7.1.2 Kraft als Produkt von Masse und Beschleunigung

Link-Ebene

Zur Definition der physikalischen Größe Kraft wird, entsprechend der Festlegung im SI-System, ihre beschleunigende Wirkung herangezogen (dynamischer Kraftbegriff). Eine mögliche Vorgehensweise ist im Unterrichtskonzept Einführung der Größen Beschleunigung und Kraft in der 7. Jahrgangsstufe beschrieben.
Diese Vorgehensweise bringt die Schwierigkeit mit sich, wie beispielsweise ein Federkraftmesser kalibriert werden kann. Dazu kann die Größe einer bestimmten Kraft zunächst über ihre beschleunigende Wirkung bestimmt und anschließend mit dieser nun bekannten Kraft eine Feder gedehnt werden (vgl. das Unterrichtskonzept).
Alternativ dazu ist nach der Messung der Fallbeschleunigung unter Verwendung des zweiten Newtonschen Axioms die Größe der Gewichtskraft bei gegebener Masse bekannt, so dass auch diese Größe zur Kalibrierung verwendet werden kann.

Aufgabe Beschleunigung bei einem Verkehrsunfall
Aufgabe Beschleunigung Rennwagen

Zur Übersichtsseite

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene