12.2 Quantenphysikalisches Modell des Wasserstoffatoms, graphische Veranschaulichung der Lösungen der Schrödingergleichung

Link-Ebene

Zur Veranschaulichung der Lösungen der Schrödingergleichung für das Wasserstoffatom sei der Internetauftritt (Hydrogenlab) des Didaktiklehrstuhls der Universität Karlsruhe empfohlen. Es werden die verschiedenen Elektronendichteverteilungen und Orbitale des Wasserstoffatoms visualisiert. Zudem gibt es eine Präsentation, die verschiedene mögliche Darstellungsformen von Atomen erklärt. Eine weitere Möglichkeit bietet das Programm „Atomos“ von Oliver Gösswein (BegleitCD der Handreichung Atome Wellen Quanten). Abschließend sei das Programm Schrödingers Schlange der LMU München empfohlen, das erlaubt die Energiestufen u. a. für das Coulomb-Potential vorherzusagen. Simulationsprogramme können auch im Rahmen von Schülerreferaten vorgestellt werden.

 

Zur Übersichtsseite

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene