10.2 Das newtonsche Gravitationsgesetz

Link-Ebene

Das newtonsche Gravitationsgesetz liefert über die Wechselwirkung zwischen Massen eine Begründung für die Planetenbewegungen, die Mondbewegung und auch die Tatsache, dass wir selbst von der Erde angezogen werden. Diese Erkenntnis ist wissenschaftshistorisch von größter Bedeutung, denn erstmals konnten die Gesetze der Bewegung nicht nur beschrieben, sondern auch durch eine fundamentale Wechselwirkung begründet werden. Insofern markiert die Gravitationstheorie Newtons zusammen mit seinen Bewegungsgesetzen den Beginn einer neuen, kausalen Sichtweise der Natur. Entsprechend sollten im Unterricht in angemessener Weise die Bedeutung newtonschen Denkens und seine Auswirkungen bis in die heutige Zeit hinein herausgearbeitet werden.

 

zur Übersichtsseite

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene