Körpersprache

Link-Ebene

Bewusst oder unbewusst sendet der Körper im Sport wie auch im alltäglichen Leben kontinuierlich Informationen an seine Umwelt. Die Schüler/-innen sollen die nonverbale Kommunikation am Beispiel sportlicher Reaktionen und Handlungsweisen erkennen und verstehen lernen, um in Sport und Alltag mit diesen richtig umgehen zu können. Die möglichen Ausprägungen im Unterricht sind dabei sehr vielfältig zu verstehen. Einfache Pantomimeaufgaben zu Gestik und Mimik, Sporttheateraufführungen, tänzerische Elemente sind genauso Beispiele wie Finten und Täuschungen bei den Sportspielen, bei denen dem Gegner bewusst falsche Körpersignale gesendet werden. Das Prinzip der Altersgemäßheit ist hier jeweils zu beachten.

Die Reflexion über Körpersprache, Image/Individualität, bestimmte Rollen u. Ä. leistet damit auch einen Beitrag zu fächerübergreifenden Zielen wie Wertevermittlung sowie die Bereitschaft, sich in andere hineinzuversetzen.

Unterrichtsbeispiel 1: pantomimische Aufgaben beim Aufwärmen (Unterstufe)

Unterrichtsbeispiel 2: Finte im Basketball (Unter- und Mittelstufe)

Unterrichtsbeispiel 3: Gruppenarbeit mit Arbeitsblättern (Mittel- und Oberstufe)

Fertige Arbeitsblätter zu Unterrichtsbeispiel 3

††

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene