Suchen

 
Home
 
Hinweise
 
Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfä...
 
Vorwort
 
Vorbemerkungen
 
I Das Gymnasium in Bayern
 
II Fachprofile
 
III Jahrgangsstufen-Lehrplan
 
Jahrgangsstufe 5
 
Jahrgangsstufe 6
 
Jahrgangsstufe 7
 
Jahrgangsstufe 8
 
Jahrgangsstufe 9
 
Jahrgangsstufe 10
 
Katholische Religionslehre
 
Evangelische Religionslehre
 
Orthodoxe Religionslehre
 
Alt-Katholische Religionsle...
 
Israelitische Religionslehr...
 
Ethik
 
Deutsch
 
Latein (Fs1, Fs2)
 
Griechisch (Fs3)
 
Englisch (Fs1, Fs2)
 
Französisch (Fs1, Fs2)
 
Französisch (Fs3)
 
Französisch (spb)
 
Italienisch (Fs3)
 
Italienisch (spb)
 
wichtige Städte
 
Sprachmittlung
 
häufig auftretende Kommu...
 
Hörverstehen
 
Leseverstehen
 
Vorkenntnisse aus außers...
 
Vorwissen aus anderen Fä...
 
breites Spektrum an Schre...
 
Vertrautheit mit Technike...
 
ci, ne
 
betontes und unbetontes P...
 
preposizione articolata
 
Teilungsartikel
 
Aspektunterschiede beim Z...
 
Objektpronomen
 
Verneinung
 
stare + gerundio
 
Transfer aus den bereits ...
 
Russisch (Fs3)
 
Russisch (spb)
 
Spanisch (Fs3)
 
Spanisch (spb)
 
Türkisch (spb)
 
Chinesisch (spb)
 
Mathematik
 
Informatik (NTG)
 
Physik
 
Chemie (NTG)
 
Chemie (SG, MuG, WSG)
 
Biologie
 
Geschichte
 
Geographie
 
Sozialkunde (WSG-S)
 
Sozialkunde (SG, NTG, MuG, ...
 
Sozialpraktische Grundbildu...
 
Wirtschaft und Recht (WSG-W...
 
Wirtschaft und Recht (SG, N...
 
Wirtschaftsinformatik (WSG-...
 
Kunst
 
Musik
 
Sport
 
Jahrgangsstufen 11/12
 
Weitere Lehrpläne
 

Bayerisches Wappen
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 10 » Italienisch (spb) » Transfer aus den bereits erlernten Fremdsprachen

Transfer aus den bereits erlernten Fremdsprachen

Link-Ebene

Der Transfer aus den bisher gelernten Fremdsprachen und dem Deutschen spielt in den spätbeginnenden Fremdsprachen eine besondere Rolle. Für die Schüler ist die spätbeginnende Fremdsprache die 3. oder gar 4. Fremdsprache, die sie am Gymnasium erlernen. Insbesondere zwischen Latein und den romanischen Sprachen, aber auch zum Englischen und Deutschen sind vielfältige Bezüge herstellbar, die das Erlernen einer neuen Sprache erleichtern. Vieles muss nicht mehr en détail erklärt werden, sondern erschließt sich mehr oder weniger von selbst, indem die in einer anderen Fremdsprache (oder der deutschen (Mutter-)sprache) bereits ausführlich erklärten und gründlich erlernten Regeln analog auf die neue Fremdsprache übertragen werden. Dies gilt für das Erlernen sowohl von neuem Wortschatz (z. B. it. „miracolo“ => vgl. lat. „miraculum“; frz. „miracle“; engl. „miracle“) als auch von neuer Grammatik (z. B. die Konjugation der italienischen Verben im passato prossimo mit avere oder essere => vgl. Französisch oder Deutsch).

Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 10 » Italienisch (spb) » Transfer aus den bereits erlernten Fremdsprachen
© ISB 2004
Seite drucken Auswahl drucken Impressum Sitemap Benutzungshinweise Downloads
Zurück Zurück Vorwärts Vorwärts