Wiedergeben des Inhalts von Sachtexten bzw. literarischen Texten

Link-Ebene

Die Progression der Anforderungen in der Jahrgangsstufe 8 liegt in den Kriterien der Textaus­wahl, dem Aufbau der Darstellung und in der gedanklichen und sprachlichen Abstraktions­leistung. Empfohlen werden längere literarische Texte mit überwiegendem Handlungs­charakter, deutlicher Akzentuierung des inneren Geschehens und szenischen Elementen wie z. B. Dialogen. Bei der Auswahl von Sachtexten sollte vor allem auf eine sachlogische Struktur und eine altersgemäße Thematik geachtet werden. Im Mittelpunkt stehen informie­ren­de Textsorten, auch berichtender Art, die ggf. einzelne oder mehrere nicht-lineare bzw. Reportage-Elemente enthalten (im Hinblick auf wörtliche Zitate, Bildlichkeit, rhetorische Mittel). Im Unterschied zur Jahrgangsstufe 7 ist der Rückgriff auf journalistische Formen wie Reportagen und populärwissenschaftliche Sachbücher möglich. Zur Verfügung stehen ebenso diskontinuier­liche Texte wie Mischformen, die in lineare Texte umgewandelt werden müssen. Im Sinn der funktionalen Sprachbetrachtung sind sprachliche Leistungen wie die unterschiedlichen Formen der Redewiedergabe und Redeeinleitung und der bewusste Gebrauch des Konjunktivs zu thematisieren.

Beim Einüben des Zusammenfassens ist auf die Techniken der Informationsentnahme und die Analyse der Struktur zu achten.

 

Aufgabenbeispiel: Wiedergeben des Inhalts von Sachtexten mit vorinformierender Einleitung

Aufgabenbeispiel: freiere Formen des Zusammenfassens: einen Lexikonartikel verfassen (wird bis

                                 Juli 2010 eingestellt)

Aufgabenbeispiel: freiere Formen des Zusammenfassens: einen Sachtext auf Basis einer Graphik

                                  verfassen

 

Gesamtübersicht aller Links für das Fach Deutsch

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene