Suchen

 
Home
 
Hinweise
 
Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfä...
 
Vorwort
 
Vorbemerkungen
 
I Das Gymnasium in Bayern
 
II Fachprofile
 
III Jahrgangsstufen-Lehrplan
 
Jahrgangsstufe 5
 
Jahrgangsstufe 6
 
Jahrgangsstufe 7
 
Jahrgangsstufe 8
 
Katholische Religionslehre
 
Evangelische Religionslehre
 
Orthodoxe Religionslehre
 
Alt-Katholische Religionsle...
 
Israelitische Religionslehr...
 
Ethik
 
Deutsch
 
Latein (Fs1)
 
Latein (Fs2)
 
Griechisch (Fs3)
 
Englisch (Fs1)
 
Englisch (Fs2)
 
Französisch (Fs1)
 
Französisch (Fs2)
 
Französisch (Fs3)
 
Italienisch (Fs3)
 
Russisch (Fs3)
 
Spanisch (Fs3)
 
Mathematik
 
Physik
 
Chemie (NTG)
 
Biologie
 
Geschichte
 
Geographie
 
Sozialkunde (WSG-S)
 
Sozialpraktische Grundbildu...
 
Wirtschaft und Recht (WSG-W...
 
Wirtschaftsinformatik (WSG-...
 
Kunst
 
Musik
 
Sport
 
Jahrgangsstufe 9
 
Jahrgangsstufe 10
 
Jahrgangsstufen 11/12
 
Weitere Lehrpläne
 

Bayerisches Wappen
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 8 » Sozialpraktische Grundbildung (WSG-S) » SpG 8.1 Engagement für die Gemeinschaft

SpG 8.1 Engagement für die Gemeinschaft

Link-Ebene

Der folgende Unterrichtsvorschlag umfasst je nach Intensität, Auswahl der Vorschläge und Ausmaß der schüleraktivierenden Möglichkeiten und Methoden 12 bis 16 Unterrichtsstunden.

Einige Aktivitäten benötigen eine Vorlaufzeit, insbesondere die Kontakte nach außen. Deswegen ist es ratsam, Arbeitsaufträge bzw. -aufteilung auf einzelne Schüler bzw. Schülergruppen rechtzeitig zu organisieren. Dem Charakter des Fachs Sozialpraktische Grundbildung entsprechend sollten möglichst viele Möglichkeiten genutzt werden, den Blick auf die soziale Wirklichkeit zu richten. Zweckmäßig sind deshalb alle gut vorbereiteten Kontakte mit Vertretern geeigneter Organisationen oder anderen aktiven Personen, sei es bei Unterrichtsgängen und Erkundungen oder bei Interviews oder Befragungen und Diskussionen im Unterricht.

Alle hier online-verfügbaren Texte und Materialien stammen von den Autoren.

Gliederung der Stundensequenz und Materialübersicht:

Wer engagiert sich wo, wie und warum freiwillig in Gesellschaft und Staat?

1 Die Vielfalt bürgergesellschaftlichen Engagements

1.1 Tätigkeitsfelder - Übersicht und Beispiele

M 1 Was würde mir Spaß machen?

M 2 Fragenkatalog für ein Interview mit einem ehrenamtlich Tätigen

M 10 Literatur und Links

1.2 Motive und Motivwandel

M 3 Engagementfelder

M 4 Motive für bürgergesellschaftliches Engagement

1.3. Bürgergesellschaftliches Engagement - eine Begriffsklärung

M 5 Grundwissen

2 Engagement konkret

2.1 Porträt einer Organisation/eines Vereins

M 6 Porträt einer Einrichtung

2.2 Porträt einer engagierten Person

M 6 Porträt einer Person

2.3 Lernort Schule - Engagements am ... -Gymnasium

M 7 Sk und SpG - mögliche Beiträge zu Schulleben und Schulentwicklung

2.4 Formen und Möglichkeiten des Engagements von Jugendlichen

M 10 Literatur und Links

3 Die Bedeutung des Engagements

M 8 Wilhelm Busch "Das Ehrenamt"

3.1 Bedeutung für den Einzelnen

M 10 Literatur und Links

3.2 Bedeutung für Gesellschaft und Staat

M 5 Grundwissen

3.3 Überlegungen zur eigenen Lebensplanung

M 9 Engagement-Profil

4 Das sollte ich wissen (Wiederholung des Grundwissens)

Hier finden Sie eine Beschreibung des möglichen Verlaufs der Unterrichtsstunden mit Informationen zu Inhalten, Fragestellungen und Methoden (Download der gesamten Unterrichtssequenz).

Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 8 » Sozialpraktische Grundbildung (WSG-S) » SpG 8.1 Engagement für die Gemeinschaft
© ISB 2004
Seite drucken Auswahl drucken Impressum Sitemap Benutzungshinweise Downloads
Zurück Zurück Vorwärts Vorwärts