M 7.4 Mathematik im Alltag

Link-Ebene

 

Dieses Kapitel dient vor allem der Wiederholung und Vertiefung bekannter Lerninhalte. Die Schüler haben sich im Rahmen des Lehrplanabschnitts M 6.1.3 bereits in Jahrgangsstufe 6 mit dem Auswerten von einfachen Zufallsexperimenten beschäftigt und dabei die relative Häufigkeit kennen gelernt. Gemäß Abschnitt M 6.5 wurden auch schon die Grundlagen der Prozentrechnung erarbeitet und im Zusammenhang mit der Erstellung und Interpretation von Diagrammen angewendet.

Sowohl an das analytische Denken als auch an die Rechenfertigkeit können in Jahrgangsstufe 7 höhere Anforderungen gestellt werden als im Jahr zuvor.

Neu kommt nun das arithmetische Mittel hinzu.

Ferner wird zur Vertiefung der Prozentrechnung ausdrücklich die Behandlung von Aufgaben verlangt, die eine Veränderung des Grundwerts beinhalten.

Beim Umgang mit „realistischem“ Datenmaterial übersteigt der manuelle Rechenaufwand schnell ein angemessenes Maß. Um im Unterricht den gewünschten Alltagsbezug herzustellen, sollte aber auf derartige Aufgabenstellungen nicht verzichtet werden. Zur Unterstützung können (Taschen-)Rechner als Unterrichtsmittel verwendet werden. Da jedoch in Jahrgangsstufe 7 die Weiterentwicklung von manueller Rechenfertigkeit noch ausdrücklich vorgesehen ist, muss der Einsatz derartiger „Rechenhilfen“ auf Einzelfälle beschränkt bleiben.

 

Link zu Beispielaufgaben

 

Gesamtübersicht aller Link-Ebenen-Beiträge für das Fach Mathematik

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene