M 7.5.2 Besondere Dreiecke

Link-Ebene

 

Die Eigenschaften des gleichschenkligen wie auch des gleichseitigen Dreiecks sind aufgrund der jeweils vorliegenden Symmetrie offensichtlich; auf Beweise kann daher an dieser Stelle verzichtet werden. Lediglich die Umkehrung des Basiswinkelsatzes sollte z. B. mit Hilfe der Kongruenzsätze begründet werden.

Spätestens bei der Untersuchung rechtwinkliger Dreiecke und der Formulierung des Satzes von Thales bietet es sich an, auf den Zusammenhang von Satz und Kehrsatz und die entsprechende Wenn-Dann-Formulierung einzugehen. Beim Beweis der Umkehrung des Satzes von Thales besteht die Möglichkeit, die Schüler an das Prinzip eines indirekten Beweises heranzuführen.

 

Gesamtübersicht aller Link-Ebenen-Beiträge für das Fach Mathematik

Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene