Systematik

Link-Ebene

E

Im Sinne der Nachhaltigkeit des Lernens ist es dringend geboten, jede Möglichkeit der Systematisierung und Strukturierung in der Spracharbeit zu nutzen. Dies spielt für Wortschatz, Formen- und Satzlehre gleichermaßen eine herausragende Rolle. Verwiesen sei hier u. a. auf Prinzipien der Wortbildung, Wortfelder und -familien und auf die Möglichkeit, im Bereich der Formenlehre die Ordnungsparadigmen noch vor ihrer Füllung im Bewusstsein der Schüler zu verankern.

Nicht zuletzt sollten Satzmodelle in ihrer Bedeutung erkannt werden.

L

  • Utz, C., adeo-NORM, Bamberg 2001
  • Fink, G. / Maier, Fr., Ordo. Modellgrammatik Latein, München 1998
  • Heilmann, W. (Hrsg.), Textarbeit und Grammatikarbeit, AU 1/ 1999
  • Nickel, R. / Zanini, A. (Hrsg.), Effizienter Grammatikunterricht, AU 5/ 2002
Lehrplan Gymnasium: Link-Ebene