Suchen

 
Home
 
Hinweise
 
Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfä...
 
Vorwort
 
Vorbemerkungen
 
I Das Gymnasium in Bayern
 
II Fachprofile
 
Katholische Religionslehre
 
Evangelische Religionslehre
 
Orthodoxe Religionslehre
 
Alt-Katholische Religionslehr...
 
Israelitische Religionslehre
 
Ethik
 
Deutsch
 
Klassische Sprachen
 
Latein
 
Griechisch
 
Moderne Fremdsprachen
 
Englisch
 
Französisch
 
Italienisch
 
Russisch
 
Spanisch
 
Chinesisch
 
Mathematik
 
Informatik
 
Physik
 
Chemie
 
Biologie
 
Natur und Technik
 
Geschichte
 
Geographie
 
Sozialkunde
 
Sozialpraktische Grundbildung...
 
Wirtschaft und Recht
 
Wirtschaftsinformatik
 
Kunst
 
Musik
 
Sport
 
III Jahrgangsstufen-Lehrplan
 
Weitere Lehrpläne
 

Bayerisches Wappen
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » II Fachprofile » Latein » europäische Identität

europäische Identität

Link-Ebene

E

Europa bezieht seine Identität aus den drei Grundpfeilern der griechischen und römischen Antike sowie dem Christentum, für die stellvertretend die Städte Athen, Rom und Jerusalem stehen. Die griechische Kultur lehrte Europa u. a. philosophische Reflexion (Physik, Logik, Ethik), Rhetorik, bildende Künste, Literatur (Epik, Dramatik, Lyrik) und nicht zuletzt die Idee der Demokratie (Modelle Athen/Sparta). Rom überlieferte Europa die Idee des kodifizierten und systematischen Rechts, die Fähigkeit zum Aufbau effizienter Verwaltung durch logistische Planung und Infrastruktur (Straßen-, Brücken-, Wasserleitungsbau, Architektur) und die Vermittlung wesentlicher Kulturtechniken (Weinbau, Landwirtschaft). Zusammen mit den Werten des Christentums bilden diese Aspekte die Grundlagen europäischer Kultur.

L

Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » II Fachprofile » Latein » europäische Identität
© ISB 2004
Seite drucken Auswahl drucken Impressum Sitemap Benutzungshinweise Downloads
Zurück Zurück Vorwärts Vorwärts