Suchen

 
Home
 
Hinweise
 
Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfäc...
 
Vorwort
 
Vorbemerkungen
 
I Das Gymnasium in Bayern
 
II Fachprofile
 
III Jahrgangsstufen-Lehrplan
 
Jahrgangsstufe 5
 
Katholische Religionslehre
 
Evangelische Religionslehre
 
Orthodoxe Religionslehre
 
Alt-Katholische Religionsle...
 
Israelitische Religionslehr...
 
Ethik
 
Deutsch
 
Latein (Fs1)
 
Englisch (Fs1)
 
Französisch (Fs1)
 
Mathematik
 
Natur und Technik
 
Geographie
 
Kunst
 
Musik
 
Sport
 
Jahrgangsstufe 6
 
Jahrgangsstufe 7
 
Jahrgangsstufe 8
 
Jahrgangsstufe 9
 
Jahrgangsstufe 10
 
Jahrgangsstufen 11/12
 
Weitere Lehrpläne
 

Bayerisches Wappen
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 5

Jahrgangsstufe 5

Der Wechsel von der Grundschule ans Gymnasium bringt für die Schüler große Veränderungen mit sich: Sie besuchen eine neue Schule mit einem noch ungewohnten Schulleben und neuen Mitschülern. Häufig gehen damit auch Änderungen im Freundeskreis einher. Zudem müssen sie sich anders als bisher auf stündlich wechselnde Fächer und Lehrkräfte mit je unterschiedlichen Anforderungen an Vorbereitung, Mitarbeit und Arbeitsweisen einstellen. Erst im Lauf des Schuljahrs gewinnen die Kinder eine gewisse Sicherheit bei der Lern- und Arbeitsorganisation.

Die Schüler zeigen in der Regel eine ausgeprägte Wissbegierde, Freude am Entdecken, hohe Motivation und Leistungsbereitschaft. Allerdings stehen dem eine begrenzte Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit gegenüber.

 

Für diese Jahrgangsstufe bieten sich folgende pädagogische Akzente an:

 

  • mit dem neuen Lern- und Lebensraum vertraut machen
  • grundlegende Lern- und Arbeitstechniken vermitteln sowie Möglichkeiten zur Organisation des Lernens aufzeigen, z. B. Heftführung, Hausaufgabenbewältigung, Umgang mit Prüfungssituationen, Techniken des Wörter-Lernens
  • Freude am Entdecken und Wissbegierde fördern, z. B. beim Wahrnehmen, Untersuchen, Experimentieren
  • Konzentration fördern
  • dem Bewegungsdrang Raum geben, z. B. durch Spielphasen
  • mit verschiedenen Hilfsmitteln, z. B. Computern, Lexika, Karten, und mit der Schulbibliothek bekannt machen
  • zu einfachem Dokumentieren und Darstellen von Arbeitsergebnissen anleiten
  • ermutigen

Fächerverknüpfende und fächerübergreifende Unterrichtsvorhaben
Jahrgangsstufe 5

 

Die folgende Auflistung enthält Vorschläge für fächerverknüpfende und fächerübergreifende Unterrichtsvorhaben. Jeder Schüler soll in seiner Klasse an mindestens einem Unterrichtsvorhaben im Lauf des Schuljahrs teilnehmen.

 

In ihrer gemeinsamen Verantwortung entscheiden die Lehrkräfte einer Klasse, welche Unterrichtsvorhaben durchgeführt und wie sie realisiert werden. Bei den Planungen und der Organisation werden die Schüler in altersgerechter Weise mit einbezogen.

 

Die Themen beziehen sich im Sinn vernetzten Lernens schwerpunktmäßig auf Ziele und Inhalte mehrerer Fächer, tragen zur Vertiefung von Methodenkompetenz und zur Umsetzung allgemeiner gymnasialer Bildungs- und Erziehungsziele bei.

 

Die unten genannten Themen können auch durch andere ersetzt werden, die sich aus pädagogischen Erwägungen, aus aktuellem Anlass o. Ä. ergeben können.

 

    • Unsere neue Umgebung
    • Muttersprache fremde Sprachen
    • Magie der Zahlen
    • Entdecken, Forschen und Erfinden
    • Die vier Elemente
    • Bayern unsere Heimat
    • Kinderwelten: Reime, Lieder, Märchen,
      Rätsel und Geheimnisse
    • Grammatikwerkstatt Spiel mit Sprache
    • Lesenacht und Lesefrühstück
    • Wir gestalten ein Buch für die Klasse
    • Lernen lernen
    • Spielen und Darstellen
    • Sich etwas zutrauen  Mut machen

    Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 5
    © ISB 2004
    Seite drucken Auswahl drucken Impressum Sitemap Benutzungshinweise Downloads
    Zurück Zurück Vorwärts Vorwärts