Suchen

 
Home
 
Hinweise
 
Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfäc...
 
Vorwort
 
Vorbemerkungen
 
I Das Gymnasium in Bayern
 
II Fachprofile
 
III Jahrgangsstufen-Lehrplan
 
Jahrgangsstufe 5
 
Jahrgangsstufe 6
 
Jahrgangsstufe 7
 
Katholische Religionslehre
 
Evangelische Religionslehre
 
Orthodoxe Religionslehre
 
Alt-Katholische Religionsle...
 
Israelitische Religionslehr...
 
Ethik
 
Deutsch
 
Latein (Fs1)
 
Latein (Fs2)
 
Englisch (Fs1)
 
Englisch (Fs2)
 
Französisch (Fs1)
 
Französisch (Fs2)
 
Mathematik
 
Natur und Technik
 
Geschichte
 
Geographie
 
Kunst
 
Musik
 
Sport
 
Jahrgangsstufe 8
 
Jahrgangsstufe 9
 
Jahrgangsstufe 10
 
Jahrgangsstufen 11/12
 
Weitere Lehrpläne
 

Bayerisches Wappen
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 7 » Musik
7 Musik (2; MuG 2 + 1)

Die Schüler der Jahrgangsstufe 7 werden sich zunehmend ihrer Persönlichkeit und der sie umgebenden Realität bewusst, die Pubertät wirkt jedoch bei manchen verunsichernd. Durch die Berücksichtigung auch von altersspezifischen Themenbereichen erhalten sie im Fach Musik Unterstützung bei der Entwicklung von Person und Charakter.  Sie lernen, ihre musikalischen Interessen wahrzunehmen, entdecken die Präsenz von Musik in der Mediengesellschaft und gewinnen erstmals Einblick in Epochen europäischer Musikkultur.

In der Jahrgangsstufe 7 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen:
  • vokale Ausdrucksmöglichkeiten
  • angemessene Handhabung ausgewählter Latin-Percussion-Instrumente
  • differenzierte Hörfähigkeit
  • eine Idolfigur und eine Gruppe der Rockmusik in ihrem zeitlichen Umfeld
  • gängige Akkordverbindungen der Rock- und Popmusik
  • einige charakteristische Merkmale der Barockmusik
  • Bewusstsein der Bedeutung von Musik in den Neuen Medien
  • geübter Umgang mit musikspezifischen Informationen aus Printmedien und dem Internet

zusätzlich am Musischen Gymnasium bzw. in der musischen Ausbildungsrichtung eines Gymnasiums:

  • erweiterte Akkordsymbolschrift
  • Hördiktate von gesteigertem Schwierigkeitsgrad
  • Nebenstufenakkorde
  • Dreiklangs- und Dominantseptakkordumkehrungen mit einfachen Generalbassbezeichnungen

Mu 7.1 Musikpraxis

Auch in dieser Altersstufe sollen die Schüler ihre Fähigkeit zum gemeinsamen Singen und Musizieren weiter entwickeln; dazu verhilft eine geeignete Liedauswahl, vermehrt aus dem Bereich der Rock- und Popmusik. Der bewusste Umgang mit der Stimme wird weiter entwickelt; dabei ist es notwendig, besonders auf mutierende Stimmen einzugehen und sie zu integrieren.
Die Schüler erwerben musikalisches Erinnerungsvermögen und werden fähig, gewonnene Einzelergebnisse zusammenzuführen und kompositorische Grundstrukturen als ordnendes Maß der Musik zu erfassen.
Sie machen sich die Einsatzmöglichkeiten des Computers für das Fach Musik zunehmend zunutze.

Singen und Musizieren

  • Lieder und Sprechtexte u. a. aus den Bereichen Folklore, Rock- und Popmusik unter Berücksichtigung der mutierenden Stimme erlernen und sie z. T. auch auswendig wiedergeben [ E1 7.2, E2 7.2]
  • Lieder mit selbst entworfener, stilgerechter Begleitung musizieren
  • Lieder aus Lateinamerika mit passenden Rhythmusinstrumenten begleiten
  • sich zur Musik bewegen, ggf. einfache Tanzchoreographien einstudieren [ S 7.2.1, S 7.2.5]
  • Elemente barocker Musik im Klassenverband spielen

Hören

  • musikalisches Erinnerungsvermögen ausprägen und zum Erfassen von größeren musikalischen Zusammenhängen nutzen
  • differenzierte Hörfähigkeit schulen und diese auf einen Aspekt, z. B. auf Form, Struktur, Rhythmus oder Instrumentation eines Musikstückes anwenden

Informieren und Präsentieren

  • Informationen aus Printmedien und Internet über eine Gruppe oder einen Künstler auch aus dem Bereich der Rock- und Popszene sammeln [ NT 7.2.1]
  • die Ergebnisse in Verbindung mit geeigneten Hörbeispielen präsentieren
  • Inhalte für die Veröffentlichung, z. B. im Schaukasten oder in der Schülerzeitung, umarbeiten

Mu 7.2 Musik im Kontext

In dieser Jahrgangsstufe bereichern vielfältige Zugangsweisen und konkrete Bezüge zur Lebenswelt der Schüler das Erleben von Musik. Anhand einzelner Musikerpersönlichkeiten und Werke erweitern die Jugendlichen ihre Kenntnisse über unterschiedliche Epochen der Musikgeschichte.
Zur Erweiterung ihres musikgeschichtlichen Horizontes setzen sie sich insbesondere mit der Musik des Barock in ihrem historischen Kontext auseinander. Auch im Bereich der Rock- und Popmusik sollen sie lernen, objektive Urteilsfähigkeit zu entwickeln.
Die Behandlung thematischer Gesichtspunkte bei Liedern unterstützt das Interesse der Schüler für das Singen und Musizieren; dabei ergänzen themenverwandte Werke der Musikgeschichte ihr Hintergrundwissen.

Die digitale Technik hat die Hörgewohnheiten beeinflusst und den Musikmarkt verändert. Durch eigene Experimente, Nachforschungen und Gestaltungsversuche werden sich die Schüler des Einflusses der Neuen Medien auf die Musik bewusst.

Musik und Jugendkultur

  • eine zentrale Figur der Rockszene genauer kennenlernen [ Eth 7.1]
  • das Porträt einer „klassischen“ Rockgruppe entwerfen und diese in ihr zeitliches Umfeld einordnen

Mensch und Musik in der Barockzeit

Die Barockzeit steht am Anfang eines Überblicks über die Epochen der europäischen Musikgeschichte, der sich bis zum Ende der gymnasialen Mittelstufe erstreckt. In organischer Fortsetzung der Komponistenportraits der vorhergehenden Jahrgangsstufen werden zwei Komponisten des Barock als führende Vertreter ihrer Zeit vorgestellt. Der beim jeweiligen Komponisten zu behandelnde Aspekt kann durch einen anderen typischen ersetzt werden.

  • Verbindung barocker Musik mit dem musikalischen Umfeld der Schüler
  • kulturgeschichtliche Querbezüge, z. B. Städte barocker Kultur [ Ku 7.4]
  • Georg Friedrich Händel: Musik für das Theater; Johann Sebastian Bach: Musik als Gotteslob [ Ev 7.4]

Musik und Neue Medien

  • Verwendungsmöglichkeiten von Synthesizer und Computer
  • Produktion einer Musiksendung im Hörfunk oder Fernsehen
  • MIDI-Technik, MP 3 u. a. 
  • Musik im Internet [ NT 7.2], Fragen des Urheberrechts
  • Sounds und Musik in elektronischen Gebrauchsgegenständen

Mu 7.3 Musik und ihre Grundlagen (nur in Verbindung mit 7.1 und 7.2)

Im Singen und Musizieren lernen die Jugendlichen Akkordverbindungen der Rock- und Popmusik kennen. Sie werden sich in der Beschäftigung mit musikalischem Schriftbild und musikalischer Form der Notwendigkeit von Grundkenntnissen als Basis gemeinsamen musikalischen Handelns bewusst.

Systeme und Strukturen

  • typische Akkordfolgen und Rhythmuspatterns anwenden
  • Formen und Gattungen der Barockmusik, z. B. Concerto grosso, Suite, Kantate, Fuge

Instrument und Klang

  • das traditionelle Rock-Instrumentarium kennen und anwenden
  • Latin-Percussion-Instrumente exemplarisch kennen- und spielen lernen
  • Funktionsweise, Mutation und Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme verstehen

Erweiterungen für das Musische Gymnasium:

Mu 7.1MuG Musikpraxis

Unterschiedliche Instrumente sollen weiterhin so oft wie möglich in den Klassenunterricht eingebunden werden. Dies kann vor allem in der Ausführung von Liedarrangements oder in der Begegnung mit dem Orchesterinstrumentarium geschehen. Im Zusammenhang mit den Lernbereichen 7.2 Musik im Kontext bzw. 7.3 Musik und ihre Grundlagen können Schülerbeiträge das Unterrichtsgeschehen bereichern und Lerngegenstände veranschaulichen. Dabei soll nicht nur der solistische Vortrag, sondern auch das Musizieren in kleineren Ensembles in den Klassenunterricht eingebunden werden.

Singen und Musizieren

  • Gestaltung von Vor- und Nachspielen unter Einbindung des Instruments in Liedarrangements
  • Instrumentalstücke verschiedener Stilrichtungen solistisch und in Gruppen aufführen
  • Versuche im Vom-Blatt-Singen

Hören

  • zunehmend längere rhythmische und melodische Verläufe erfassen und notieren
  • Dreiklangsumkehrungen erkennen und aufschreiben

Mu 7.3MuG Musik und ihre Grundlagen (nur in Verbindung mit 7.1 und 7.2)

Die Schüler vertiefen in enger Verbindung mit Hörerziehung und Musikpraxis ihre musiktheoretischen Kenntnisse.

Systeme und Strukturen

  • das bisher bekannte Akkordrepertoire um die Nebenstufen erweitern
  • die Umkehrungen des Dominantseptakkordes erkennen, mit grundlegenden Generalbassbezeichnungen benennen und bilden
  • erweiterte Akkordsymbolschrift der Rock- und Popmusik anwenden
  • Melodien unter Beachtung einfacher Stimmführungsregeln harmonisieren und umsetzen
Home » Lehrplan (Pflicht-/Wahlpflichtfächer) » III Jahrgangsstufen-Lehrplan » Jahrgangsstufe 7 » Musik
© ISB 2004
Seite drucken Auswahl drucken Impressum Sitemap Benutzungshinweise Downloads
Zurück Zurück Vorwärts Vorwärts