Lehrplan des achtjährigen Gymnasiums

Der Lehrplan des achtjährigen Gymnasiums ist für die Jahrgangsstufen 5 mit 12 genehmigt und gilt seit dem Schuljahr 2008/09 für die Jahrgangsstufen 5 mit 10, ab dem Schuljahr 2009/10 für die Jahrgangsstufen 5 mit 11 und ab dem Schuljahr 2010/11 für die Jahrgangsstufen 5 mit 12. Die ab dem Schuljahr 2012/13 gültige Neufassung berücksichtigt vor allem Änderungen in der Qualifikationsphase einiger Fächer (Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Biologie, Geschichte, Geographie).

In Kraft gesetzt sind

  • die übergreifende Ebene 1 mit dem Kapitel I Das Gymnasium in Bayern, in dem gewissermaßen der Geist des achtjährigen Gymnasiums in Bayern niedergelegt ist,
  • die Ebene 2 mit dem Kapitel II Fachprofile , in dem jedes Fach sein Selbstverständnis, seine Ziele und Inhalte zusammenfassend (in der Regel 3 Seiten der Druckfassung) beschreibt,
  • die Ebene 3, mit dem Kapitel III Jahrgangsstufen-Lehrplan, das die Fachlehrpläne der Pflicht- und Wahlpflichtfächer enthält.

In den Vorbemerkungen finden Sie Erläuterungen zu wesentlichen Bausteinen des Lehrplans und des achtjährigen Gymnasiums.

Unter www.isb.bayern.de finden Sie weitere Informationen zur Arbeit am Lehrplan des achtjährigen Gymnasiums.